Loong Artwork

Neues Update für Loong erschienen

gamigo hat ein neues Update für das MMORPG Loong Dragonblood veröffentlicht, mit dem ihr euch in einen gefährlichen Dschungel wagen könnt.

Das Update führt das neue Dschungelgebiet Wuyi ein, indem zahlreiche Herausforderungen auf euch warten. In der grünen Hölle lauern gefährliche Monster, denen ihr euch nur stellen solltet, wenn ihr euren Helden im MMORPG Loong Dragonblood ins neue Maximallevel 80 bringt.

Zum Update gehören:

  • Levelcap Erhöhung auf Level 80
  • Neues Gebiet „Wuyi“ mit der Hauptstadt „Jade Tempel“ im dichten Dschungel-Design
  • Weitere mythische Orte warten auf dich wie zum Beispiel der „Bodhi Tempel“, der in den Bäumen gebaut wurde, und der „Spiegel Altar“, welcher von starken Monstern belagert wird. Es gib ein „Baisen Jagdgebiet“ in dem es nur so von Ungeheuern wimmelt.
  • Neue Rüstungen und Waffen
  • Neue Questen, über 200 spannende Tagesaufgaben und weitere Neuigkeiten
  • Noch furchteinflößendere Monster, die alles von dir fordern werden

Loong Wuyi

Gemeinsam mit anderen Spielern macht ihr euch nach dem Update im MMORPG Loong auf, den mythischen Jadetempel oder den Spiegelaltar zu erforschen. Ihr erkundet das Baisen Jagdgebiet, in dem ihr euch mächtigen Monstern stellt. Zudem macht ihr euch zur Kriegerschlucht auf, wo der Adlergott „Aldor“ auf euch wartet. Bedenkt: Die Kriegerschlucht stellt eine ganz besondere Herausforderung dar, denn der Adlergott „Aldor“ gehört zu den stärksten Gegnern im Spiel. Zusätzlich ist das Gebiet „Wuyi“ die Voraussetzung für die Spezialisierung der Fähigkeiten (Talente). Das bedeutet, dass ihr euch durch das neue Dschungelgebiet kämpfen müsst, um euren Charakter später zu spezialisieren!

Worauf wartet ihr noch? Stellt euch den Gefahren des neuen Gebiets Wuyi, besiegt den Adlergott und erkundet die gefährlichen Tempel. Nur dann wird euer Charakter im MMORPG Loong noch mächtiger werden und ein wahrer Held des Fantasyreiches. Ein großes Abenteuer erwartet euch und eure Freunde, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet!

Share this post

No comments

Add yours